Motorradfreunde Lanzingen
Motorradfreunde Lanzingen

Schwarzwald

Schwarzwaldhöhenstraße



 Deutschlands älteste Panoramastraße, die Schwarzwald-hochstrasse, verläuft zwischen Baden-Baden und Freudenstadt auf einer Länge von rund 60 km.

Die berühmte Panoramastraße von Baden-Baden nach Freudenstadt (B 500) ist ein Muss für jeden Schwarzwald-besucher. Die Schwarzwaldhochstrasse mit ihren rund 60 Kilometern Länge ist die älteste und bekannteste und 
vielleicht sogar die schönste Touristenstraße im Schwarzwald. Bereits 1930 wurde die Straße eingeweiht – von ihrem Charme hat sie bis heute nichts verloren. Sie verläuft in einer Höhe von 600 und 1000 Metern und eröffnet dem Besucher zauberhafte Blicke in den Schwarzwald, die Rheinebene und bis zu den Vogesen.

 

 

Baiersbronn im Mai 2015

Schwarzwald und kein Ende!

Nordschwarzwald

Charakteristisch für den Norden sind seine Täler. In Millionen von Jahren fräste sich das Wasser in den aus Granit und Gneis bestehenden Gebirgssockel und hinterließ viele Täler. Enge und weite, tiefe und flache, raue und heimelige. Für uns Motorrad-fahrer haben die breiten Gebirgseinschnitte des nördlichen Schwarzwaldes einen entscheidenden Vorzug: Dutzende von Straßen führen zu ihnen hinab, folgen eine Weile ihrem Verlauf, um sich anschließend über alle Berge davonzumachen. Das Resultat: Kurvenkilometer am laufenden Band. So gestaltet sich eine Tour auf und neben der Schwarzwald-Tälerstraße zwangsläufig zu einem großartigen Motorraderlebnis.

 

Baiersbronn ist der Startort unserer Tour. Das Städtchen mit seinen 16.000 Einwohnern kann sich flächenmäßig Deutschlands größte Gemeinde nennen (190 Quadratkilometer). Auf der B 462 rollen wir zunächst das Murgtal hinab. In weiten Bögen folgt der griffige Asphalt dem Lauf der Murg. Reinlegen und wohl fühlen ist die Devise.  Für drei Tage haben wir uns im Hotel Schloss Silberberg einquartiert.

 

Kulinarische Sternstunden

 

Gutes Essen ist ein Genuss - vor allem in Baiersbronn im Schwarzwald. Welcher andere Ort in dieser Größe kann sich gleich mit drei Koryphäen aus der Zunft der kulinarischen Götter rühmen. Harald Wohlsfahrt im Restaurant Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach, Claus-Peter Lumpp im Restaurant Bareiss im Hotel Bareiss und Jörg Sackmann im Restaurant Schlossberg im Hotel Sackmann lassen insgesamt acht Michelin-Sterne am Baiersbronner Gourmethimmel leuchten.
Wir haben Ihnen hier alle Gourmetrestaurants Baiersbronns zusammengestellt, die mindestens Drei Bewertungen in den namhaften Restaurantsführern Deutschlands haben.

 

Sehenswürdigkeiten rund um Baiersbronn

 

Der Kulturpark Glashütte Buhlbach gleicht der Zeitreise in eine Welt aus Holz und Glas:

Eine Reise zurück in 250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte. Eine Reise in den Schwarzwald von dem die Holzfäller, Säger, Köhler, Harzer, Aschebrenner und auch die Glasmacher lebten.

1758 wurde die Glashütte Buhlbach gegründet. Unter der Familie Böhringer begann 1788 eine blühende Glasindustrie. Mit der Herstellung des Buhlbacher Schlegel, der bis zum Zarenhof nach Sankt Petersburg exportiert wurde, erreichte die Glashütte überregionale Bedeutung.

Tour in den Nordschwarzwald 2012

Diese Tour haben wir mal wieder zu viert gemacht, mit Ralf,
dem "Robin Wood des Spessartwaldes", Michael, "dem ehemaligen Bändiger der Gummikuh Bertha" und seiner Motorradgattin Karin und ich, dem "Chemische Krefelder"!

Der Schwarzwald gehört ja zu den schönsten Ferienregionen,
besonders für Tourenfahrer. Von den aussichtsreichen Höhenzügen des Nordschwarzwalds führen mehrere Themenstraßen wie die Schwarzwaldhochstraße
oder die Täler- und Bäderstraße nach Süden. Im Grunde genommen ist es eine einzige Berg- und Talfahrt entlang aussichtsreicher Hügelketten und durch romantische und waldreiche Schluchten. Wir haben als Ausgangspunkt das Bikerhotel "Anker" in Simmersfeld gewählt.

http://www.anker-simmersfeld.de.

Wir können des Hotel wärmstens empfehlen. Der Inhaber, Bernd
Knödler. ist selbst Biker und hat auf seiner Homepage 8 Tourenvorschläge, die es in sich haben.

Wir haben uns für eine Tour rechts und links der Schwarzwald
Hochstraße entschieden (siehe Tourenkarte), die ca. 250 km lang ist und sowohl die Höhenlagen als auch die Täler und Schluchten beinhaltet.

Durch den Odenwald zum Neckar

Vom 14. bis zum 16. Juni 2012 haben wir im Landgasthof "Zum Anker" in Simmersfeld genächtigt.

Aktuelles

Homepage online

Auf meinen neuen Internetseiten stelle ich mich und meine Hobbys, sowie die Motorradfreunde-Lanzingen vor.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heinz Fringes